Orts- und zeitflexibel arbeiten

Freiräume nutzen, Überlastung vermeiden

Titelbild der Publikation - Orts- und zeitflexibel arbeiten

Die BAuA-Broschüre zeigt beispielhaft, wie Chancen und Risiken von orts- und zeitflexibler Arbeit aufeinandertreffen. Sie beschreibt nicht die aktuelle Situation in der COVID-19 Pandemie, ihre Gestaltungsempfehlungen gelten jedoch auch für diese Situation.

Internet, leistungsfähige mobile Computer, Smartphones und schnelle Datenverbindungen haben die Arbeitswelt verändert. Tätigkeiten, die sich mit digitaler Hilfe erledigen lassen, sind nicht mehr an feste Orte und Zeiten gebunden, Unterlagen und Informationen können jederzeit und fast überall abgerufen werden. Telefon- und Videokonferenzen ersetzen zudem immer häufiger den direkten Kontakt zu Kolleginnen und Kollegen. Welche Formen des orts- und zeitflexiblen Arbeitens gibt es? Wie weit sind diese verbreitet und wo liegen die Vorteile bzw. wann sind sie problematisch und gesundheitsgefährdend? Antworten auf diese und weitere Fragen liefert die vorliegende baua: Praxis.

Orts- und zeitflexibel arbeiten. Freiräume nutzen, Überlastung vermeiden

1. Auflage. Dortmund: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin: 2020

ISBN: 978-3-88261-268-4, 42 Seiten, Papier, PDF-Datei

PDF-Download

Kostenlos bestellen

Weitere Veröffentlichungen

Neben den lieferbaren Publikationen bietet die Bundesanstalt auf ihrer Webseite weitere Veröffentlichungen im Volltext zum Herunterladen an.
www.baua.de/publikationen